26. Juli 2021

Ausstellung der Künstlerin Carin Grudda in der Stadtgalerie Bad Soden

„Wir sind eine Insel“

Diese neue Bronze-Skulptur „Wir sind eine Insel" von Carin Grudda ist in der Ausstellung der Schwalbacher Galerie Elzenheimer in der Stadtgalerie Bad Soden zu sehen. Foto: Elzenheimer

Die Galerie Elzenheimer eröffnet die Ausstellung „Wir sind eine Insel“ von Carin Grudda am 7. August in der Stadtgalerie Bad Soden im Badehaus im Alten Kurpark in der Königsteiner Straße 86 in Bad Soden.

Die Ausstellung ist bis zum 26. September zu sehen. Die Stadtgalerie ist immer mittwochs, samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Am Samstag, 28. August findet um 15 Uhr ein Künstlergespräch mit Carin Grudda und dem Galerist Peter Elzenheimer statt.
Die Künstlerin Carin Grudda, von der auch die Skulptur „Große Frau“ vor der alten Schule stammt, nutzte die besondere Zeit der Corona-Pandemie, um kreativ zu arbeiten und mit all ihrer Kraft neue für sie typische Figuren entstehen zu lassen. So konnte Neues für eine Ausstellung entstehen.

Die Künstlerin Carin Grudda war in ihrem Atelier während der Corona-Pandemie kreativ und hat Neues für eine Ausstellung geschaffen. Foto: Elzenheimer


Neun Protagonisten sollen berühren, Erinnerungen wecken und Neugierig machen auf Erlebtes, auf „die innen Welt“ der Künstlerin Carin Grudda. Sie zeigen sich in Form von Plastiken und Skulpturen sowie in der Malerei, präsentiert als Grafiken oder als Assemblage und werden erstmalig in einer gemeinsamen Ausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.