28. Juli 2021

Das Schulkinderhaus Georg-Kerschensteiner-Schule geht an den Kreis

Der MTK übernimmt

Am 1. August wechselt die Trägerschaft des Schulkinderhauses an der Georg-Kerschensteiner-Schule von der Stadt Schwalbach auf den Main-Taunus-Kreis.

„Der Stadt Schwalbach war es ein Anliegen, den gewohnten guten Standard des städtischen Schulkinderhauses auch für die Einrichtung des Main-Taunus-Kreises zu erhalten. Nach einer mehrjährigen Vorbereitung haben wir dies jetzt gemeinsam erreicht. Ich danke allen Beteiligten, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der Schule, den Elternvertretern und dem Main-Taunus-Kreis für ihren Einsatz“, erklärt die ehrenamtliche Erste Stadträtin Monika Maier, die zurzeit Bürgermeister Alexander Immisch urlaubsbedingt vertritt. Ursache des Wechsels ist, dass der Main-Taunus-Kreis als Schulträger beabsichtigt, auch alle Betreuungsangebote in die eigene Trägerschaft zu übernehmen

In ihrer Sitzung am 11. Februar hat die Stadtverordnetenversammlung einer Verwaltungsvereinbarung zum Übergang der Trägerschaft zugestimmt. Ein Jahr zuvor, am 6. Februar 2020, hatte sie beschlossen, den Schwalbacher Hort-Standard der Schulkinderbetreuung auch künftig zu sichern. Zu diesem Zeitpunkt konnten sich die Mitarbeiter des Schulkinderhauses entscheiden, ob sie zum Main-Taunus-Kreis wechseln oder bei der Stadt bleiben wollten. Die Leiterinnen des Sozial- und Jugendamtes der Stadtverwaltung Brigitte Wegner und Ute Werner meinen: „Wir konnten dem Main-Taunus-Kreis jetzt zum 1. August ein gutes und eingespieltes Team übergeben.“

Die Stadtverordnetenversammlung hatte erstmalig im April 2018 beschlossen, die Georg-Kerschensteiner-Schule bei der Einführung des „Pakt für den Nachmittag“ zu unterstützen. Dieser gilt seit dem 1. August 2018. Mitarbeiter des Schulkinderhauses sind seither am Vormittag in der Schule eingesetzt und sowohl in der Lernzeit als auch in der Mittagessensversorgung tätig. Diese Unterstützung wurde per Beschluss der Stadtverordnetenversammlung jeweils um ein Jahr verlängert. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.