20. September 2022

Lesung mit Grit Poppe in der Stadtbücherei am 6. Oktober

„Die Weggesperrten“

Am Donnerstag, 6. Oktober, liest die Autorin Grit Poppe um 19 Uhr in der Stadtbücherei Schwalbach aus ihrem Buch „Die Weggesperrten. Umerziehung in der DDR – Schicksale von Kindern und Jugendlichen“.

Der Eintritt beträgt fünf Euro. Die Karten gibt es in der Stadtbücherei am Marktplatz 15, unter der Telefonnummer 06196/804-114, und an der Abendkasse. Veranstalter sind die Stadtbücherei und die Kulturkreis Schwalbach GmbH.
Unerzogen, aufsässig, unverbesserlich – wer sich in der DDR nicht zur staatskonformen Persönlichkeit formen lassen wollte, erhielt solche Attribute und wurde oft in Umerziehungsheimen, Spezialkinderheimen oder Jugendwerkhöfen weggesperrt. Denn Angepasstheit und das Funktionieren im Kollektiv galten der SED als unverzichtbar für den Aufbau einer sozialistischen Gesellschaft. In das Leben renitenter Kinder und Jugendlicher wurde massiv eingegriffen. Viele von ihnen sind bis heute traumatisiert von den psychischen und physischen Misshandlungen.
Grit und Niklas Poppe erklären in ihrem Buch anhand berührender Schicksale das Umerziehungssystem der DDR. Sie betrachten darüber hinaus den Umgang mit „Schwererziehbaren“ zur NS-Zeit, das Schicksal der „Verdingkinder“ in der Schweiz sowie fragwürdige Methoden in der Bundesrepublik und in Heimen der Gegenwart.
Auch Grit Poppes Buch „Verraten“, das für den Jugendliteraturpreis 2021 nominiert worden ist, erzählt von den Methoden des SED Regimes. Es ist der Autorin gelungen, ein bisher wenig beachtetes Thema der DDR-Geschichte für jugendliche Leserinnen und Leser detailliert, spannend und anschaulich aufzubereiten. „Denn mit diesem Wissen und der Achtung vor dem oft lebenslangen Leid kann man das Wegschauen vor missbräuchlicher Machtausübung und die damit verbundenen Menschenrechtsverletzungen in Zukunft vermeiden“, meint Grit Poppe.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Literaturfestivals Leseland Hessen statt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.