22. September 2022

Bis 30. November können die Bedingungen des Schwalbacher Radverkehrs bewertet werden

Fahrradklima-Test 2022

„Macht Radfahren bei dir vor Ort Spaß oder ist es Stress?“ möchte der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) in diesem Herbst wieder wissen. Der ADFC-Fahrradklima-Test findet von noch bis 30. November statt.

Und wie bei den vergangenen Fahrradklima-Tests, möchte die Stadtverwaltung ebenfalls gerne erfahren, wie zufrieden die Fahrradfahrenden in Schwalbach sind. Deshalb ruft Erster Stadtrat Thomas Milkowitsch zur Beteiligung an der Umfrage auf: „Der Fahrradklima-Test findet alle zwei Jahre statt. Machen Sie mit und teilen Sie uns Ihre Erfahrungen zum Radfahren in unserer Stadt mit! Wer hier zur Schule oder zum Arbeitsplatz radelt, ist dazu ebenso eingeladen wie die radelnden Schwalbacherinnen und Schwalbacher. Wir freuen uns über ihre Rückmeldung, sie kann dabei helfen, die Bedingungen für den Radverkehr zu verbessern.“
Der ADFC-Fahrradklima-Test legt die Zufriedenheit der Radfahrenden in Deutschland dar. Seine Ergebnisse helfen dabei, die Fortschritte der Radverkehrsförderung vor Ort zu bewerten. „Ziel sollte sein, dass sich wenigstens 50 Radfahrende an der Umfrage beteiligen. Denn dann erhalten wir eine Auswertung speziell für Schwalbach“, erklärt die Mobilitätsbeauftragte im Ordnungsamt Daniela Wolf.
Der ADFC-Fahrradklima-Test ist unter fahrradklima-test.adfc.de im Internet zu finden. Er ist eine der größten Befragungen zum Radfahrklima weltweit und findet 2022 zum zehnten Mal statt. Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr fördert ihn aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans.
Bei Fragen rund um die Mobilität in der Stadt, und damit auch zum Radverkehr steht Daniela Wolf unter der Telefonnummer 06196/804-160 oder per E-Mail an daniela.wolf@schwalbach.de zur Verfügung. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.