27. November 2014

Lutz Ullrich stellt seinen neuen Frankfurt-Krimi in der Stadtbücherei vor

Das Erbe des Apfelweinkönigs

Mit „Das Erbe des Apfelweinkönigs“ legt Lutz Ullrich seinen nunmehr sechsten Frankfurt-Krimi um das Duo Tom Bohlan und Julia Will vor, den er am Donnerstag, 4. Dezember, um 20 Uhr in der Stadtbücherei vorstellt. Foto: Röschen Verlag
Mit „Das Erbe des Apfelweinkönigs“ legt Lutz Ullrich seinen nunmehr sechsten Frankfurt-Krimi um das Duo Tom Bohlan und Julia Will vor, den er am Donnerstag, 4. Dezember, um 20 Uhr in der Stadtbücherei vorstellt. Foto: Röschen Verlag

Am Donnerstag, 4. Dezember, stellt Lutz Ullrich um 20 Uhr in der Stadtbücherei Schwalbach seinen nunmehr sechsten Frankfurt-Krimi um das Duo Tom Bohlan und Julia Will „Das Erbe des Apfelweinkönigs“ vor. Die Lesung wird von Michaela Bender musikalisch unterstützt.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Kulturkreis GmbH veranstaltet. Der Eintritt kostet fünf Euro.
Tom Bohlan wird diesmal mit einer mysteriösen Mordserie konfrontiert.
In einer Villa am Frankfurter Lerchesberg wird die bildschöne Erbin des legendären Apfelweinkönigs Heinz Wagenknecht ermordet. Wagenknecht selbst ist schon einige Zeit tot, doch seine Familie streitet um das Erbe und die Fortführung der Kelterei. Auf dem Nachbargrundstück findet Kommissar Tom Bohlan die Tatwaffe und ein Foto, das eine alte Kelter in einem Kellergewölbe zeigt.
Sehr schnell kommen die Kommissare zu dem Schluss, dass es sich dabei um den Hinweis auf ein weiteres Verbrechen handelt. Ein spannender Wettlauf mit der Zeit beginnt …Die Frankfurter Kripo ermittelt im Dunstkreis einer Apfelweindynastie, die ums Erbe streitet und dabei vor nichts zurückschreckt. Neben den Verwicklungen in einer alteingesessenen Frankfurter Familie geht es auch um die Produktion und Vermarktung angeblicher Bio- und Traditionsprodukte.
Frankfurt-Krimis von Lutz Ullrich gibt es seit 2009. Der in Schwalbach lebende Rechtsanwalt veröffentlichte sein Erstlingswerk „Der Kandidat“ zunächst bei einem „Books on Demand“ (BoD) Verlag und vertrieb die Bücher über seine Homepage. Nach und nach nahmen Buchhandlungen das Erstlingswerk in ihr Sortiment auf. Durch Vermittlung eines Buchhändlers wurde der Frankfurter Krimi-Autor Frank Demant auf Lutz Ullrich aufmerksam. Seitdem erscheinen die Krimis um den etwas kauzigen Kommissar Tom Bohlan in Frank Demants Röschen-Verlag.
Kommissar Bohlan lebt auf einem Hausboot in Frankfurt Höchst. Mit Julia Will hat er eine junge Kommissarin an seiner Seite, die ihm zunächst sämtliche Nerven raubt, doch sich sehr schnell als fleißig, neugierig und kombinationsschnell herausstellt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.