27. November 2014

Die Jedermänner der TG Schwalbach feiern 45-jähriges Bestehen

Fit bis ins hohe Alter

Seit 45 Jahren gibt es bereits die „Jedermänner“ der TG Schwalbach. Sie halten sich durch Gymnastik und Ballsport fit. Foto: TGS
Seit 45 Jahren gibt es bereits die „Jedermänner“ der TG Schwalbach. Sie halten sich durch Gymnastik und Ballsport fit. Foto: TGS

Seit 45 Jahren treffen sich die Jedermänner der TG Schwalbach, um sich bei Gymnastik und Ballspielen die Erhaltung der persönlichen Mobilität bis ins hohe Alter zu erhalten. Die Altersstruktur reicht von 39 bis 84 Jahre.

Im Winterhalbjahr 1969 übernahm Karl-Heinz Ebel das Männerturnen. Die Turnstunde war damals aufgegliedert in Gymnastik, leichtes Geräteturnen und Spiele. Da einige Teilnehmer noch nie an einem Reck oder Barren geturnt hatten und dadurch die Unfallgefahr zu groß war, wurde das Geräteturnen eingestellt. Fortan wurden Gymnastik und Spiele in der Gruppe großgeschrieben. Die „Jedermänner“ waren geboren. Die Trainingsstunden fanden zunächst in der Turnhalle der Friedrich-Ebert-Schule statt.
In den 70er-Jahren zogen die „Jedermänner“ in die Halle der Geschwister-Scholl-Schule um. Auch neben den Übungseinheiten waren die Sportler aktiv. So wurden die damals noch sehr zahlreichen Feste in und um Schwalbach besucht und die 100-Jahr-Feier der TGS im Jahre 1987 aktiv unterstützt.
Ende 2000 übergab Karl-Heinz Ebel sein Amt aus gesundheitlichen Gründen an Erwin Köcher. Auch bei der Sanierung der Jahnturnhalle im Jahr 2005 halfen die „Jedermänner“ mit. Als im Dezember 2008 Karl-Heinz Ebel verstarb, war die Trauer groß. Trotzdem wurde 2009 nach längerer Pause  ein Sommerfest gefeiert, in dessen Rahmen Erwin Köcher sein Amt als Übungsleiter an Ralf Roßmanith übergab.
Aber die „Jedermänner“ waren und sind nicht nur in der Halle aktiv. So sind das Sportabzeichen, Wanderungen zum Altkönig und die Teilnahme an diversen Laufveranstaltungen üblich. Trotz der wachsenden Konkurrenz aus dem Breitensport, hat sich die Teilnehmerzahl über die 45 Jahre sehr konstant gehalten. Anlässlich des Jubiläums ist ein Fotobuch über die „Jedermänner“ erschienen.
Interessenten können freitags von 20.30 Uhr bis 22.30 Uhr an der Gymnastik und den Ballspielen teilnehmen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.