10. März 2015

Bei den hessischen Meisterschaften zeigten junge Schwalbacher Leichtathleten ihr Können

Hessischer Vizemeister

TGS-Nachwuchsathlet Felix Hesral-Sanchez holte in der Altersklasse M12 Wurf bei den hessischen Meisterschaften den zweiten Platz. Foto: TGS

Felix Hesral-Sanchez von der TG Schwalbach erreichte am Sonntag bei den blockspezifischen hessischen Leichtathletik-Meisterschaften, in der Altersklasse M12 Wurf, einen hervorragenden zweiten Platz. Vier Disziplinen galt es dabei zu meistern: Hammer, Speer, Diskus und Kugel.

Ebenfalls im Wurfmehrkampf, in der Altersklasse W13, nahmen Laetitia Ermisch, Anne Pöschel und Sophie Schiefer teil. Bei strahlenden Sonnenschein und angenehmen Temperaturen boten die jungen Athletinnen gute Leistungen im Wurfzentrum des hessischen Leichtathletik-Verbandes in Niederrad.
Leider klappte an dem Tag nicht alles. Beim Diskuswurf warf Laetitia Ermisch beim dritten Versuch, nachdem die beiden ersten Versuche leider ungültig waren, einen Sicherheitswurf aus dem Stand. Schade, denn bei den Probewürfen flog der Diskus hervorragend. Die mitgereisten Familienangehörigen und der Trainer waren trotzdem rundum zufrieden mit den Athleten.
Parallel fand in der Kalbacher Leichtathletikhalle die Mehrkämpfe im Sprint, Sprung und Lauf statt. Elias Marschall (M12) zeigte einen sehr guten Hürdenlauf und wurde, nach vier Disziplinen im Laufmehrkampf, Siebter. Persönliche Bestleistung erreichte Maja Ryciuk mit 3,90 Meter im Weitsprung.
In der vierten und letzten Disziplin des Sprung-Mehrkampfs, dem Hochsprung, landete Maja Ryciuk beim ersten Versuch bei der Höhe von 1,22 Meter unglücklich auf der Latte und verletzte sich dabei. Voller Ehrgeiz biss sie die Zähne zusammen und versuchte einen zweiten Anlauf, die Höhe zu überspringen. Wieder passierte das Missgeschick und sie landete erneut auf der Latte und beendete dann vorzeitig den Wettkampf.
In der Mannschaftswertung erreichte die TG Schwalbach in der Altersklasse W13 einen tollen fünften Platz. Nächstes Wochenende sind die TGS-Athleten schon wieder im Einsatz. Am Samstag findet der Crosslauf in Neuenhain und am Sonntag das Hallensportfest der LG Eintracht Frankfurt statt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.