10. Juni 2015

Schwalbacher Spitzen

Loyalität statt Solidarität

Mathias Schlosser

von Mathias Schlosser

Seit Montag arbeitet auch in Schwalbach das Kita-Personal wieder. Nach vier Woche Ausstand werden sich die Erzieherinnen einiges haben anhören müssen. Denn anders als die kämpfenden Kollegen am vergangenen Mittwoch auf dem Marktplatz werden die Eltern nicht der kruden Argumentation folgen, dass man einen Monat lang nicht gegen sie und ihre Kindern, sondern für sie gestreikt hat.
Nun hoffen alle, dass die Schlichtung zu einem Ergebnis kommt und die Streikerei in den Kitas nicht bald schon wieder losgeht. Falls sich
„ver.di“ und die kommunalen Arbeitgeber nicht einigen, sollte Schwalbach ausscheren. Die Stadtverordneten könnten freiwillig die Forderungen der Gewerkschaft erfüllen und die Erzieherinnen auf weitere Streikmaßnahmen in Schwalbach verzichten. Die Solidarität mit dem Rest des Landes mag ja wichtig sein, die Loyalität zu Schwalbach ist es aber auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.