14. September 2015

Seit heute können Schwalbacher Breitband-Internetanschlüsse buchen

Das schnelle Internet ist da

Landrat Michael Cyriax, Bürgermeisterin Christiane und Hans Czorny (rechts) von der Deutschen Telekom drückten am Sonntag auf den symbolischen roten Knopf für den Breitband-Start in Schwalbach. Foto: MTK

In Schwalbach können Bürger und Unternehmen ab sofort Breitband-Internet buchen. Wie Landrat Michael Cyriax (CDU) mitteilt, sind die beiden Kommunen das erste Gebiet im Ausbauprojekt des Main-Taunus-Kreises, in dem die Voraussetzungen für schnelle Internetverbindungen von bis zu 100 MBit pro Sekunde geschaffen wurden.

Gemeinsam mit Schwalbachs Bürgermeisterin Christiane Augsburger (SPD) und Hans Czorny von der Deutschen Telekom drückte Cyriax beim Schwalbacher Marktplatzfest den symbolischen „roten Knopf“. Damit können Bürger bei Anbietern ab sofort die schnellen Verbindungen buchen. „Schwalbach und Eschborn sind ganz vorne dran beim Breitband-Ausbau im Kreis“, erläuterte Michael Cyriax. Der Kreis habe gemeinsam mit den Städten und Gemeinden das Projekt vorangetrieben, um den „Wirtschafts- und Lebensstandort MTK auch in digitaler Hinsicht auszubauen“. „Wie wir aus vielen Gesprächen wissen, ist die Versorgung mit einem leistungsfähigen Internetzugang eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Tätigkeit von Unternehmen hier vor Ort“, so Christiane Augsburger. „Und im privaten Leben der Bürgerinnen und Bürger steht Breitband auch für Lebensqualität.“
Die Breitband-Anschlüsse seien ab sofort buchbar, erläutert Hans Czorny: „Jetzt können die Schwalbacher Bürger auf die schnelle Datenautobahn auffahren.“ Nähere Informationen zum Ausbau stellt der Main-Taunus-Kreis auf der Internetseite www.breitband-mtk.de zur Verfügung. mtk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.