6. November 2015

Szenen aus dem Leben einer außergewöhnlichen Frau

„So oder so – Hildegard Knef“

Gila Cremer spielt, tanzt und singt am 22. November vom Leben der Hildegard Knef im Bürgerhaus. Foto: Declair

„Ich jogge nicht – ich laufe Amok“ – so lautet ein Zitat der unvergessenen Hildegard Knef, einer Frau, deren Leben für drei gereicht hätte.

Gilla Cremer führt die Besucher am Sonntag, 22. November, ab 20 Uhr im Bürgerhaus durch die verschiedensten Stationen im Leben der Knef, spielt, erzählt, tanzt und singt sich durch die Höhen und Tiefen der außergewöhnlichen Schauspielerin und Sängerin.
„So oder so – Hildegard Knef“ ist eine Liebeserklärung an eine vielseitig begabte Künstlerin und eine spannende Entdeckungsreise durch ihr Leben. Einlass im Bürgerhaus und Öffnung der Abendkasse ist um 19 Uhr. Dieses Mal bewirten die Damen der Soma des BSC Schwalbach, die neben verschiedenen Getränken auch Brezel, Lachs- und Käsehäppchen anbieten werden.
Karten für das Theaterstück gibt es online über www.ticket-regional.de, www.kulturkreis-schwalbach.de oder vor Ort bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen. Weitere Auskünfte erteilen die Mitarbeiterinnen der Kulturkreis GmbH zu den üblichen Öffnungszeiten der Geschäftsstelle oder telefonisch unter der Rufnummer 81959. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.