27. Januar 2016

Neujahrstreffen des Arbeitskreises Städtepartnerschaft Avrillé-Schwalbach

Neues Jahr, neue Vorsitzende

Blumen gab es von Anke Kracke (Mitte) für die neue Vorsitzende des Arbeitskreises Monika Beck (links) und ihrer Vorgängerin Trudel Schulte-Mäter (rechts). Foto. privat

Am 15. Januar hatte der Arbeitskreis Städtepartnerschaft Avrillé-Schwalbach zum diesjährigen Neujahrstreffen ins Schwalbacher Bürgerhaus eingeladen.

Rund 40 Freunde der Partnerschaft waren der Einladung gefolgt. Die scheidende Vorsitzende Trudel Schulte-Mäter begrüßte die Gäste und stieß mit ihnen auf das neue Jahr an; verbunden mit dem Wunsch auf „friedlichere Zeiten“. Jürgen Schulte-Mäter warf mit einer umfangreichen Präsentation einen Blick zurück auf die Veranstaltungen und Aktivitäten der Partnerschaft im vergangenen Jahr. Die Vorsitzende dankte ihm ebenso wie dem Presseberichterstatter des Arbeitskreises Wolfgang Küper.
Kulturkreis-Geschäftsführerin Anke Kracke nutzte die Gelegenheit, der langjährigen Trudel Schulte-Mäter ihren Dank auszusprechen. Sie habe „den Arbeitskreis auf ihre Art“ geprägt. Gleichzeitig begrüßte sie die neue Vorsitzende Monika Beck, die bisherige Vize-Vorsitzende, und ihre neue Vertreterin, Sabine Neumann-Paul, bevor alle sich am gut gefüllten Büffet stärkten.
Beim Neujahrstreff durfte der Ausblick auf das kommende Jahr natürlich nicht fehlen. Monika Beck stellte das Programm des Jahres 2016 vor. Als Höhepunkt ist eine Fahrt nach Avrillé vom 8. bis 12. September geplant. Ohne das Engagement der Mitglieder des Arbeitskreises geht das natürlich nicht: Claudia Löwe wird beim Veranstaltungsmanagement mit anpacken und Erich Stichel betreut die Internetseite der Partnerschaft. red

Schreibe einen Kommentar