27. Januar 2016

Seit sechs Jahren ist das Dach undicht – Großer Wasserschaden

Wasser im Kaufhaus

Wegen des Wasserschadens war Anfang der Woche ein Teil des Rhein-Main-Kaufhauses am Marktplatz gesperrt. Foto: privat

Ärger mit der „Vonovia“ – ehemals Gagfah – hat zurzeit der Inhaber des Rhein-Main-Kaufhauses am Marktplatz.

Sechs Jahre lang hat er sich mit dem Wohnungsbaukonzern gestritten, weil das marode Flachdach undicht ist. Im November ließ „Vonovia“ das Dach endlich sanieren. Doch am vergangenen Wochenende sickerte wieder Wasser durch – dieses Mal bis in den Verkaufsraum. Gurdip Singh und sein Team haben die Schäden so gut es geht beseitigt und das Kaufhaus bleibt geöffnet. Doch er ist verärgert über den Pfusch der Handwerker und der Wohnungsbaugesellschaft. „So kann man mit seinen Mietern einfach nicht umgehen“, sagt er. MS

Schreibe einen Kommentar