28. April 2016

Großes Chor- und Orchesterkonzert in St. Pankratius

Schubert-Werke begeistern Zuhörer

Die zahlreichen Konzertbesucher waren begeistert von den zwei Schubert-Werken, die es am vergangenen Sonntag in der Kirche von St. Pankratius zu hören gab. Foto: Küper

Mit zwei wuchtigen Musikstücken von Franz Schubert wurde vergangenen Sonntag das Publikum in der Pfarrkirche St. Pankratius begeistert.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Rita André, spielte das Concerto Classico Frankfurt die erste Sinfonie des erst 16-jährigen Schubert. Anschließend sangen die Solisten Rahel Maas, Sopran, Martha Luise Jordan, Mezzosopran, Christian Dietz, Tenor, und Christoph Kögel, Bass, mit dem katholischen Kirchenchor St. Pankratius die drei Jahre später entstandene Messe Nr. 4 in C-Dur.
Die Leitung hatte der seit 25 Jahren in der katholischen Kirchengemeinde Schwalbach tätige Dirigent und Chorleiter Christoph Siebert. Das Publikum zeigte sich begeistert und wohl alle Zuhörer würdigten mit ihrem lang anhaltendem Beifall die außerordentliche Leistung von Orchester, Solisten und des Chores. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.