12. Mai 2016

Arbeitskreis Städtepartnerschaft engagiert sich für den kleinen Michalek

Hilferuf aus Olkusz

Der zweijährige Michalek aus Olkusz muss dringend an den Augen operiert werden. Foto: privat

Der Arbeitskreis Städtepartnerschaft Schwalbach-Olkusz erhielt einen Hilferuf aus Olkusz mit der Bitte um einen Spendenaufruf. Es geht um den zweijährigen Michalek aus Okusz, der an einer bösartigen Augenkrankheit leidet.

Um sein Augenlicht zu retten, muss nach Informationen des Arbeitskreises kurzfristig eine Operation erfolgen. Die beste Chance auf Heilung biete eine Klinik in New York, was jedoch sehr viel Geld kostet. Um dem kleinen Michalek diesen Heilungsprozess zu ermöglichen, wurde bereits in Olkusz zu einer Spendenaktion aufgerufen. Die Spendenaktion soll nun auf die Städtepartnerschaft Schwalbach ausgedehnt werden. Kulturkreis-Geschäftsführerin Anke Kracke berichtet, dass der Spendenaufruf  direkt vom Olkuszer Partnerschaftskomitee kommt und Michalek der Sohn eines Mitglieds ist.
Alle Schwalbacher, die für die Operation des Jungen spenden möchten, können Geld auf folgendes Konto überweisen: IBAN DE89512500000049002548, Kontoinhaber: Kulturkreis Arbeitskreis Olkusz, Stichwort: Michalek.
Die eingehenden Spenden werden direkt an die Familie von Michalek weitergeleitet. Auf Wunsch kann eine Spendenquittung ausgestellt werden.
Der Spendenaufruf wird von Bürgermeisterin Christiane Augsburger ausdrücklich unterstützt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.