12. Mai 2016

Schwalbacher Leichtathlet Peter Oberließen weiter in Topform

Weltrekord im Limesstadion

Nur sechs Tage hielt der am 1. Mai in Neuenhain aufgestellte Weltrekord von Peter Oberließen über 800 Meter in der Altersklasse M55. Am 7. Mai war er es selbst, der seine eigene Bestmarke noch einmal unterbot – und dieses Mal sogar im Limesstadion.

Peter Oberließen nutzte seine prächtige Form und schaffte bei den Kreismeisterschaften eine Zeit von 2:02,97 Minuten. Kurios: Weil der deutsche und der internationale Leichtathletikverband andere Regeln bezüglich der Altersklassen haben, ist Oberließen Deutscher Rekord aus dem vergangenen Jahr schneller als sein jetzt gleich zweimal erreichter Weltrekord.
Die Verantwortlichen der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain, für die der Schwalbacher startet, sind aber zuversichtlich, dass Peter Oberließen dieses Phänomen mit einer noch schnelleren Zeit auflösen wird. Die Saison sei ja erst am Anfang. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.