10. November 2016

Am landesweiten Aktionstag wird auch im Arboretum abgefallenes Laub eingesammelt

Kastanien retten

Am Samstag, 12. November, findet von 10 bis 12 Uhr eine gemeinsame Aktion vom Förderverein Arboretum, Forstamt Königstein und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald zur Rettung der Kastanienbäume statt. Treffpunkt ist am Waldhaus Arboretum.

Immer auffälliger wird hierzulande ein Schadbild an den weiß blühenden Ross-Kastanien. Schon im Hochsommer färbt sich das Kastanienlaub braun und wird vorzeitig abgeworfen. Ursache ist ein kleines eingeschlepptes Insekt, die Kastanienminiermotte. Ihre Larven fressen im Inneren des Blattes, bis es braun wird und abstirbt.
Um den alljährlichen Schadzyklus zu unterbrechen ist engagierte Mithilfe erforderlich. Am landesweiten Aktionstag wird auch im Waldpark Arboretum das abgefallene Laub mitsamt den Entwicklungsstadien des Schädlings aufgesammelt, in Säcke verpackt und später von Hessen-Forst fachgerecht entsorgt. Zum Ausklang treffen sich die Aktiven bei einem Imbiss am Treffpunkt Waldhaus. Jeder kann mithelfen. Wenn möglich sollten Schubkarren, Laubrechen und Arbeitshandschuhe mitgebracht werden. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.