30. November 2016

Mitarbeiterinnen des Finanzamts Hofheim motivieren AES-Schüler für Steuerthemen

Die Geschichte der Steuern

Als Einführung und zur Motivation für die Unterrichtsreihe Steuerpolitik begrüßte der Leistungskurs Wirtschaftswissenschaften unter der Leitung von Michael Herrmann am 10. November zwei Mitarbeiterinnen des Finanzamt Hofheims.

Sie vermittelten unter dem Motto „Triple S – Schule, Studium, Steuern“ vielfältige Informationen zur Geschichte der Steuern, zu Steuerarten, zur Steuergerechtigkeit und Steuermoral. Der Schwerpunkt lag auf der Thematik Einkommen- und Lohnsteuer, für den sich die Schüler sehr interessierten und der in den folgenden Unterrichtsstunden vertiefend behandelt wurde. Bei der Analyse der Einkommenssteuerformulare konnten die Schüler dann selbst entscheiden, ob der Spruch Albert Einsteins „Um eine Steuererklärung abgeben zu können, muss man Philosoph sein. Es ist zu schwierig für einen Mathematiker“ auch ihrer Meinung entspricht.
In einem kurzen, abschließenden Teil wurden der Aufbau der Finanzverwaltung in Hessen sowie die Möglichkeit eines dualen Studiums vorgestellt. Die unterschiedlichen Facetten und Aspekte des Vortrages, wie zum Beispiel die sogenannten „Panama Papers“, stießen auf reges Interesse des Kurses, so dass eine gute Grundlage für die Vertiefung und Anwendung vorgestellter Inhalte gelegt wurde. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.