6. Dezember 2016

Der Stand des AK Olkusz-Schwalbach war bereits am frühen Abend nahezu ausverkauft

Leckerer polnischer Bigos

Schon am frühen Abend waren der leckere Krauteintopf „Bigos“ am Stand des AK Städtepartnerschaft Olkusz-Schwalbach sowie der Vodka ausverkauft. Das hatten die Mitglieder des AKs noch nie erlebt. Foto: AK Städtepartnerschaft Olkusz-Schwalbach

Das hatten die Aktiven am Stand des Arbeitskreises Städtepartnerschaft Olkusz-Schwalbach bisher noch nie erlebt. Etwa um 18.30 Uhr wurde auf dem Weihnachtsmarkt die letzte Portion Bigos ausgegeben und auch der Wodka war schließlich ausverkauft. Ein paar Unentwegte haben dann den Honigwein versucht und siehe da, er schmeckte gar nicht so schlecht.

Bigos ist eine polnische Spezialität. Der Krauteintopf besteht aus gedünstetem Sauerkraut, verschiedenen Fleisch- und Wurstsorten sowie Gewürzen. In der alten polnischen Küche gehörte Bigos, der in Hölzfässchen oder großen Steinguttöpfen aufbewahrt wurde, zum unerlässlichen Bestandteil einer gut versorgten Speisekammer. Mehrmals aufgewärmt, gewinnt er an Geschmack und Aroma.
So konnten   unerwartete Gäste mit Bigos bewirtet werden. Ebenso wurde er auf der Jagd, wo er im Kessel über dem Lagerfeuer erwärmt wurde, genossen. Ein Fässchen Bigos nahm man auf längere Reisen mit, denn er gehörte zum geradezu klassischen altpolnischen Reiseproviant. Er wurde zu Fasching, zu Ostern und bei anderen Gelegenheiten aufgetragen. Den wohlschmeckendsten Bigos gab es zu Weihnachten, denn zu diesem Fest hatte man alle möglichen Fleischarten zusammen getan.
Seit vielen Jahren bietet der Arbeitskreis, als einziger Stand, Bigos an und erfreut sich damit großer Beliebtheit bei den polnischen Besuchern. Diejenigen, die zum späteren Abend erst vorbeischauten, waren enttäuscht. Im nächsten Jahr wird der Arbeitskreis noch ein paar Töpfe mehr anbieten müssen.
Erfreulich waren auch die vielen guten Gespräche am Stand. Dazu zählten auch Polen, die Interesse an einer Mitarbeit im Arbeitskreis haben schon beim Abbau mitgeholfen haben.
Auch in diesem Jahr hat sich der Arbeitskreis wieder an der Geschenkaktion für die Kinder auf dem Weihnachtsmarkt unter dem Motto „Deutscher Apfel trifft polnische Bonbons und den Weihnachtsmann“ beteiligt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.