11. Januar 2017

Die TG Schwalbach feiert dieses Jahr 130-jähriges Bestehen

„Neugier und Freude altern nicht“

Unter dem Motto „Neugier und Freude altern nicht“ startet die TGS in das Jahr 2017. Die Turngemeinde Schwalbach blickt dabei auf 130 Jahre ihres Bestehens zurück.

Mit 1.722 Mitgliedern – das sind absolut 76 oder 4,6 Prozent mehr als im Vorjahr – zählt die TGS damit zu den größeren Mehrsparten-Sportvereinen im Main-Taunus-Kreis. Weibliche Mitglieder haben daran 58 Prozent Anteil, männliche 42 Prozent. Insgesamt 901 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre verkörpern 52 Prozent der Gesamtmitgliederzahl. Hinzu kommen rund 250 Kursteilnehmer mit Kurzmitgliedschaften.
Zum Jahresbeginn sind laut TGS 108 Familien mit mindestens drei Angehörigen. Damit umfasst die Familiensparte insgesamt 410 Personen. Familie wird bei der TGS ganz groß geschrieben: „Familie ist, wo Kinder sind.“
Alle Abteilungen haben sich gemäß des Vereins erfreulich entwickelt und wurden auskömmlich unterstützt. Um alle Sportnachfragen ausüben zu können, werden dringend Räume und Hallenzeiten, besonders in den frühen Abendstunden benötigt. Die Breitensportarbeit steht auch künftig im Mittelpunkt der Jahresplanung. Absolute Priorität habe jedoch die Qualität der Übungsleiter. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.