22. Februar 2017

Die MSG Schwalbach/Niederhöchstadt verliert gegen HSG Wallau-Massenheim mit 18:31

Handballer stecken Niederlage ein

Eine weitere Niederlage im Abstiegskampf, musste das Handball-Team der MSG Schwalbach/Niederhöchstadtum Trainer Stani Nowak und Co-Trainer Michael Ringmayer am Sonntag gegen die HSG Wallau-Massenheim hinnehmen. Das Spiel ging mit 18:31 verloren.

Kurz vor Beginn meldete sich mit David Henkel noch ein weiterer Rückraumspieler ab, so dass es auf diesen Schlüsselpositionen, nach der Verletzung von Timm Niebergall im letzten Spiel, langsam dünn wurde. Dies bekam die MSG besonders in den ersten 20 Minuten zu spüren, wo man 1:12 zurücklag, ehe das Angriffsspiel endlich fruchtete und ein Halbzeitstand von 5:14 zu verzeichnen war.
Die zweite Hälfte verlief etwas ansehnlicher. Jedoch gelang es der MSG an diesem Sonntag nicht das Spiel zu wenden und musste letztendlich das Spiel mit 18:31 abhaken. Das nächste Spiel findet am Sonntag, 5. März, um 13 Uhr in Eddersheim statt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.