9. März 2017

Am Samstag ist die Eröffnung der „Genuss-Botschaft“ in Alt-Schwalbach

Grillen und genießen

Das Schwalbacher Ehepaar Eva und Christoph Volpert eröffnet am Samstag, 11. März, um 11 Uhr in der Taunusstraße 1 die „Genuss-Botschaft“. Dieses neue Geschäft in Alt-Schwalbachs Ortskern bietet unter dem Motto „Verweilen. Genießen. Einkaufen“ alles, was man zum Grillen braucht und dazu ein Lokal, in dem die Gäste einen Imbiss und Getränke zu sich nehmen können.

Wer gerne grillt, kann künftig nach den Zutaten der „Genuss-Botschaft“ greifen: Gewürze, Senfe und Grillsaucen, die man nicht überall findet und die oft von Manufakturen in der Region liebevoll von Hand hergestellt werden. Dazu gibt es spezielle Grillkohle, spezielles Grillzubehör, Weine, ausgefallene Spirituosen und Edelbrände.
Zum Verweilen lädt die andere Hälfte des ungefähr 100 Quadratmeter großen Ladenlokals ein. In einer Theke gibt es mediterrane Spezialitäten wie gegrilltes und eingelegtes Gemüse, ebenfalls Schinken und Käse. Man kann auch ein gegrilltes Panini wählen oder Gebäck zum Kaffee. Dazu die Geschäftsinhaberin Eva Volpert: „Soweit dies möglich ist, wollen wir hier in der Nachbarschaft einkaufen, in der Bäckerei oder griechische Lebensmittel beim Gastronomiehandel um die Ecke.“ Zubereitet werden die Speisen in der neu eingerichteten Gastronomieküche.
Eva Volpert ist von Beruf eigentlich Groß- und Außenhandelskauffrau und hat diesen Beruf elf Jahre lang ausgeübt. Doch schon als kleines Mädchen hatte sie eine Vorliebe für die Gastronomie und bewirtete gerne die Gäste der Familie. Ihr Traum war es immer, sich „mit etwas Eigenem“ in dieser Branche selbständig zu machen. Nun, in Elternzeit – die Tochter ist 21 Monate alt – reifte die Idee, das unter ihrer Wohnung liegende, kürzlich frei gewordene Ladenlokal zu übernehmen und diesen Traum zu verwirklichen.
„Unser erster Gedanke war, die Fläche nur als Lager zu nutzen“, ergänzt Ehemann Christoph Volpert. Der gelernte Werkzeugmechaniker stammt aus der Gartenstraße in Alt-Schwalbach und bietet nebenberuflich und online unter www.chris-chillngrill.de schon seit einiger Zeit selbst entworfenes technisches Zubehör für Grills sowie Zutaten zum Grillen an. Da seine Frau in der Rheinlandstraße in der Wohnstadt Limes aufwuchs, bringen die beiden 29-Jährigen mit ihrer jungen Familie ganz Schwalbach „zusammen“ und dürften vielen in der Stadt bekannt sein.
Mit ihrer Genuss-Botschaft denkt das Ehepaar Volpert auch an die Menschen, die sich nicht auf der Sonnenseite des Lebens befinden. Pro Tasse verkauften Kaffees sollen künftig zehn Cent an die Schwalbacher Tafel fließen. Für den fairen Handel wollen sie sich gleichfalls engagieren und einige fair gehandelte Produkte wie Kakao und Zucker in das Gastronomie-Angebot aufnehmen. Im Rahmen des Stadtgesprächs „Einkaufen in Schwalbach am Taunus“ möchten sie sich außerdem für ihren Unternehmensstandort Alt-Schwalbach engagieren. Bürgermeisterin Christiane Augsburger: „Ich wünsche der Genuss-Botschaft – wie allen Schwalbacher Unternehmen – viel Erfolg! Wir sollten nicht vergessen, dass es in unserer Stadt nicht nur eine Bevölkerung von gut 15.000 Schwalbachern gibt. Es arbeiten auch rund 10.000 Menschen hier und auch diesen möchten wir etwas bieten. Mit der Genuss-Botschaft wird das Angebot zum Einkehren und Einkaufen in Alt-Schwalbach noch vielfältiger und ich würde mich freuen, wenn das neue Geschäft zur wirtschaftlichen Belebung des alten Ortskerns beitragen kann.“ red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.