22. März 2017

Polnisches Kaleidoskop

„Das Massaker von Katyn“

Aus Anlass des des polnischen Regisseurs Andrzej Wajda Todes zeigt der Arbeitskreis Olkusz den 2007 gedrehten Film „Das Massaker von Katyn“.

Der Film, der am Dienstag, 28. März, um 19 Uhr im kleinen Saal im Bürgerhaus zu sehen ist, zeigt in bedrückender Weise das Schicksal Tausender polnischer Offiziere, die in sowjetische Gefangenschaft gerieten und durch Pistolenschüsse liquidiert wurden.
Eine Einleitung in den Film gibt Dr. Uwe Arndt aus Darmstadt. Der Eintritt ist frei. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.