4. April 2017

Der ADFC startet im April mit vielen verschiedenen Radtouren in die neue Saison

Für jeden Radler die richtige Tour

Endlich ist es wieder soweit. Die offizielle Radtourensaison des ADFC Main-Taunus beginnt im April mit neuen Tourenformaten und neuen Startpunkten und ganz viel altbewährten Lieblingstouren.

Neu sind die monatlichen „MTB Workout-Touren“, die ab dem morgigen Mittwoch, 5. April, ab Schwalbach starten. Immer am ersten Mittwoch im Monat bietet der zertifizierte ADFC Tour-Guide Oliver Stöppler 30 Kilometer lange Workout-Touren für Mountainbiker an.
Am Samstag, 8. April, geht’s „Den Main rauf und runter“ ab Kriftel. Rudi Jäger ist auch in diesem Jahr der Tourenleiter für die Samstags-Touren ab Kriftel.
Am 22. April kann man bei einer Halbtages-Rennradtour über 110 Kilometer ab Schwalbach mittreten. Heinz Werntges hat sein Angebot etwas entschärft und hofft auf sportliche Mitradler auf der schönen Strecke „Hohe Straße – Glauberg – Nidda“.
Am 23. April führt Hans-Jörg Simonis die erste Gemeinschafts-„NaTour“ mit dem BUND Bad Soden zum Tag der Erde. Am 27. April wird von und nach Liederbach in den Frühling geradelt : Super gemütlich startet Bernward Trepzcyk in die Saison. Spazierradeln ist hier die Devise.
Am 30. April geht es von Hofheim über den „Römischen Ehrenbogen“ nach Kastel. Arno Schwab ist wieder fit und führt diese Tour. Alternativ geht es am 30. April auf einer Taunus-Tour von und nach Bad Soden auf den Sandplacken. Jürgen Oberfrank zeigt, wie man direkt vor der Haustüre Höhenmeter sammeln kann.
Natürlich wird nicht nur im April geradelt. Ab Mai wird im MTK allerorten unter der Woche und am Wochenende in die Pedale getreten. Sportliche Feierabendtouren, Elektroradtouren oder Fahrrad-Reparaturkurse gefällig? Das ganze Radtouren-Jahr findet sich im orangen ADFC Tourenprogramm, das jetzt wieder in Bürgerbüros, Stadtbüchereien oder bei radaffinen Einzelhändlern ausliegt. Alternativ findet man alles auch auf der Tourendatenbank des ADFC Hessen unter www.adfc-tour.de im Internet. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.