20. April 2017

AES-Schüler zweitbester Hesse bei der Mathematik-Olympiade

Jetzt geht es zum Finale

AES-Schulleiterin Anke Horn gratulierte dem Neuntklässler Patrick Nasri-Roudsari zum zweiten Platz bei der hessischen Mathematikolypmiade. Foto: AES

Der 14-jährige AES-Schüler Patrick Nasri-Roudsari fährt vom 30. April bis 3. Mai zur  Bundesrunde der Mathematik-Olympiade nach Bremerhaven.

Patrick Nasri-Roudsari nahm gemeinsam mit Ben Eichenauer (Klasse 5), Lukas Witt (Klasse 8), Anton Pyshny (Q2-Phase) und Jonathan Knoll (Q2-Phase) Ende Februar in Darmstadt an der hessischen Mathematikolympiade teil. Alle fünf Teilnehmer der Albert-Einstein-Schule kamen nach den beiden aufregenden und anstrengenden Tagen zufrieden zurück. Patrick Nasri-Roudsari konnte dabei besonders stolz auf seine Leistung sein, nachdem er unter allen Teilnehmern der Stufe 9 einen ausgezeichneten zweiten Platz belegt hatte. Mit diesem Ergebnis qualifizierte er sich für das Team der Schülerinnen und Schüler, die Hessen dieses Jahr bei der Bundesrunde vertreten.
In der Zwischenzeit hat er schon am ersten Vorbereitungslehrgang teilgenommen und fiebert nun dem Finale der Mathematikolympiade Anfang Mai entgegen.
Vor den Osterferien gratulierte Schulleiterin Anke Horn Patrick Nasri-Roudsari zu seiner Leistung bei der Landesrunde und wünschte ihm viel Erfolg bei der Bundesrunde und interessante Erlebnisse in Bremerhaven. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.