10. Mai 2017

U12-Juniorinnen-Mannschaften mussten gegeneinander spielen

Derby im Verein

Die Tennis-Juniorinnen des TC Schwalbach I und TC Schwalbach II verbrachten den Nachmittag nach dem Wettkampf am Wochenende bei bestem Wetter bunt gemischt (v. links n. rechts): Jimin Ryu, Nele Peya, Josephine Vonhausen, Chanel Clemens, Emilie Lemor, Annik Freund, Isabel Hahn und Nikol Haralampieva. Foto: TC Schwalbach

Am Wochenende fand auf der Anlage des TC Schwalbach die erste Runde der Juniorinnen U12 Medenrunde 2017 statt. Diese Begegnung war ein ganz besonderer Start in die Saison, da die Mannschaften des TC Schwalbach I und TC Schwalbach II direkt gegeneinander in der Bezirksoberliga antraten.

Es war etwas Besonderes gegen die Clubkolleginnen antreten zu müssen, somit war die Stimmung sehr freundschaftlich und entspannt. Trotzdem haben die Mädchen in beiden Mannschaften sportlich alles gegeben und die erste Mannschaft gewann erwartungsgemäß deutlich mit 6:0.
Auch die Junioren der U12 des TC Schwalbach hatten ihre erste Begegnung in der Bezirksliga gegen den GW Idstein. Bei vielen spannenden Spielen gewannen auch sie deutlich und entschieden alle Spiele für sich. Der ernste Kampf auf dem Platz war auch hier nach den Spielen erledigt und die jungen Tennisspieler spielten noch entspannt mehrere Runde Fangen bevor sie zusammen gemütlich ein Mittagessen im Clubhaus einnahmen.
Und die Juniorinnen der U10 des TC Schwalbach traten in der Bezirksliga gegen den TC Königstein an. Sie konnten ihren Erfolg vom letzten Wochenende wiederholen und gewannen alle sechs Spiele für sich.
Auch die Junioren der U14 II sind in der Kreisliga erfolgreich gegen den TEV Kelkheim II gestartet und konnten sehr zügig alle Spiele für sich entscheiden. Ein deutliches 6:0 sorgte für einen tollen Auftakt in die Saison. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.