10. Mai 2017

Der ADFC startet zu vier sehr unterschiedlichen Radtouren

Elektrisch radeln

Noch vier ganz unterschiedliche Radtouren stehen im Mai-Programm des ADFC.

Am Mittwoch, 17. Mai, lädt der Verein zu einer zwei- bis dreistündigen Feierabendtour mit Einkehr ein. Die mittelschwere Tour umfasst 20 bis 30 Kilometer und findet bei Regen nicht statt. Los geht es um 18 Uhr vom Bad Sodener Bahnhof aus. Weitere Auskünfte erteilt Clemens Rabe per E-Mail an clemens.rabe@adfc-mtk.de oder unter der Telefonnummer 520333.
Elektrisch radeln zum Bonameser Flughafen heißt es am Freitag, 19. Mai. Diese Tour wendet sich an alle, die zwar ein Elektrorad besitzen, dieses aber noch viel zu wenig benutzen. Auf dieser Radtour zeigt der ADFC tolle Wege und gibt bei Bedarf ein bisschen fahrradtechnische Hinweise. Die E-Biketour umfasst 40 Kilometer. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Bahnhof in Bad Soden. Weitere Informationen gibt es bei Felix Gath und Gabriele Wittendorfer unter der Telefonnummer 7681107.
Eine anspruchsvollere Tour erwartet sportliche Feierabendradler ebenfalls am Freitag, 19. Mai. Die Abendrunde führt in den Taunus. Entlang teilweise asphaltierter und teilweise geschotterter Wege geht es hinauf zur Saalburg und weiter zum Sandplacken. Über Fuchstanz und Falkenstein geht es dann wieder hinab nach Hause. Bei schlechter Witterung kann die 35 Kilometer lange Strecke variiert werden. Nur bei Regen findet sie nicht statt. Los geradelt wird um 18 Uhr vom Eschborner Schwimmbad aus. Frank Bendin, zuständig für diese Tour, ist unter der Telefonnummer 0176/64076122 zu erreichen.
Eine mittelschwere Radtour in die Streuobstwiesen steht am Sonntag, 21. Mai, auf dem Programm. Der ADFC und BUND führen durch die für den Vordertaunus charakteristische Kulturlandschaft. Diese gemütliche Radtour für Jung und Alt führt auf autofreien Wegen von Bad Soden zunächst in den östlichen Vordertaunus und dann in einem weiten Kreis über Kelkheim wieder zurück. Start ist um 10 Uhr am Bad Sodener Bahnhof. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.