31. Mai 2017

„Vielschichtiges Porträt polnischer Nachkriegsgeschichte“

Filmabend im Bürgerhaus

Der Arbeitskreis Olkusz lädt am Montag, 12. Juni, um 19.30 Uhr zu einem Filmabend ins Bürgerhaus ein. Zu sehen ist der Film „Ida“ im Gruppenraum 9/10.

Dr. Ulrike Scholtz aus Wiesbaden führt in den Film ein. Der Film zeigt zwei Frauen verschiedener Generationen auf einer Reise durch Polen, die gleichzeitig eine Suche nach der eigenen Geschichte ist. Individuelle Konflikte stehen im Zusammenhang mit der politischen Situation des Jahres 1962, das noch geprägt ist von den Nachwirkungen des Stalinismus.
2014 erhielt der Film unter anderem den Europäischen Filmpreis und 2015 wurde er als „bester fremdsprachiger Film“ mit dem Oscar ausgezeichnet. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.