16. Juni 2017

Prozession und Gemeindefest an Fronleichnam

Beten und feiern

Mehrere hundert Schwalbacher zogen am vergangenen Donnerstag mit Monstranz und Musikkapelle durch die Straßen von Alt-Schwalbach. Foto: Schlosser

Bei strahlendem Sommerwetter hat die katholische Kirchengemeinde gestern ihr Pfarrfest gefeiert. Auftakt bildete wie immer eine Fronleichnamsprozession. Bericht mit Video

Nach dem Gottesdienst zogen die Schwalbacher Katholiken durch die Straßen von Alt-Schwalbach. Pfarrer Alexander Brückmann hielt dabei traditionell die Monstranz mit dem Allerheiligsten. Den Baldachin trugen in diesem Jahr erstmals in der langen Geschichte der Pfarrgemeinde vier Frauen.

Erstmals in der Geschichte der Pfarrgemeinde trugen vier Frauen den Baldachin über Pfarrer Alexander Brückmann. Ehrengast bei der Prozession war Schwester Caroline (links), der Hilfsprojekte in Chile die Schwalbacher Gemeinde seit langem unterstützt. Foto: Schlosser

Der letzte Altar mit Gesängen und Gebeten fand direkt vor dem Gemeindezentrum in der Taunusstraße statt. Dort begann unmittelbar nach dem Ende der Prozession dann das Gemeindefest, bei dem viele Schwalbacher bis zum späten Nachmittag gemütlich beisammen saßen, sich Gegrilltes, Pommes Frites, Kuchen und Caipirinhas schmecken ließen und sich das aktuelle Stück der Kindergarten-Theatergruppe anschauten.
Ehrengast bei der Prozession und beim Gemeindefest war Schwester Caroline, deren Hilfsprojekte in Chile die katholische Gemeinde seit Jahrzehnten unterstützt. Sie ist zurzeit zu Besuch in Deutschland und ließ es sich nicht nehmen, auch in Schwalbach vorbeizuschauen. MS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.