27. Juni 2017

Lesung mit Musik

„Zu Ende ist nichts“

Am Donnerstag, 29. Juni, liest Dieter David Seuthe um 20 Uhr in der Stadtbücherei aus seinem neuen Buch „Zu Ende ist nichts“.

Für den musikalischen Rahmen sorgt Elvira Weiss. Die Geschichte spielt in Neuseeland um 1933. Das Buch erzählt die dramatische Geschichte einer jungen Geigerin zwischen zwei Männern. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.