11. Juli 2017

In der Straße „An der Mühl“

Einbrecher flüchten

Am Sonntag meldete gegen 23.45 Uhr ein Zeuge der Polizei einen aktuellen Einbruch in der Straße „An der Mühl“.

Als die Beamten am Tatort ankamen, flüchteten die unbekannten Täter ohne Beute über die Berliner Straße in Richtung Mammolshainer Weg, wo sie außer Sichtweite gerieten. Zuvor verursachten die Kriminellen durch verschiedene Hebelversuche circa 1.000 Euro Sachschaden. Zeugen beschrieben die Täter als vier Männer, die zwischen 17 und 22 Jahren alt und etwa 1,80 Meter groß gewesen sein sollen. pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.