27. September 2017

Marokkanischer Kulturverein

Tag der offenen Moschee

Der marokkanische Kulturverein lädt am Dienstag, 3. Oktober, zur deutschlandweiten Aktion „Tag der offenen Moschee“ ein.

Dass Muslime Verantwortung für Menschen in ihrer Nachbarschaft tragen, geht schon aus Überlieferungen aus dem Leben des Propheten Muhammad hervor. Muslime sind danach verpflichtet, ihren Nachbarn in Zeiten der Not beizustehen sowie in guten Zeiten an ihrer Freude teilzuhaben. Der Tag der offenen Moschee soll nach Angaben des Vorstands des marokkanischen Kulturvereins deutlich machen, dass Muslime „unverzichtbare Beiträge zur Gesamtgesellschaft leisten“. Daher ist jeder dazu eingeladen am 3. Oktober die Facetten des muslimischen Gemeindelebens unter dem Motto „Gute Nachbarschaft – bessere Gesellschaft“ kennenzulernen. Von 14 bis 17 Uhr stehen dazu Führungen und Vorträge auf dem Programm. Ebenso gibt es Informationsmaterialen zum Mitnehmen und Kaffee und Tee sowie kulinarische Köstlichkeiten. Um 16.20 Uhr kann am Nachmittagsgebet teilgenommen werden. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.