1. November 2017

„Killer for one“

Ingrid Reidel (links) und Chris Silberer stellen zusammen mit den Autorinnen Tanja Konopka und Roxana Ené den neuen „Bloody Maries“-Krimi „Killer for one“ vor. Foto: Crimetime-Verlag

Am Freitag, 3. November, findet von 19 bis 22 Uhr die Premierenlesung „Killer for one“ der Schwalbacher Autorengruppe „Bloody Maries“ in der Kulturkreis-Galerie in der alten Schule in der Schulstraße 7 statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Was führt der Mann vom Nachbargrab auf dem Schwalbacher Friedhof im Schilde? Wieso erlebt ein Frankfurter die teuerste Rotweinprobe seines Lebens? Was sind die intimsten Geheimnisse von Mrs. Sophie und ihrem treuen Butler? Die „Bloody Maries“ decken alles auf. Die schwarzhumorigen Kostproben aus dem neuen Sammelband „Killer for one“ werden von den Autorinnen Ingrid Reidel, Tanja Konopka, Roxana Ené und Chris Silberer serviert.
Ingrid Reidel, einige kennen die Autorin schon von der Arboretum Krimi-Tour, ist Gewinnerin des ersten Preises beim „Tatort Eifel Kurzkrimi-Wettbewerb“ 2017. Im neuen „Killer for one“ stammen gleich drei der Geschichten, die gerade im Crimetime-Verlag erschienen sind, aus ihrer Feder.
Der Eintritt zur Lesung kostet 7,50 Euro inklusive zwei Hessen-Tapas und einem Glas Apfelwein. red

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.