20. November 2017

Schwalbacher Politikerinnen engagieren sich am Tag der Gewalt gegen Frauen und Mädchen

Keine Gewalt mehr gegen Frauen

Keine Gewalt gegen Frauen. Auf den „Tag der Gewalt an Frauen und Mädchen“ haben am vergangenen Freitag unter anderem Bürgermeisterin Christiane Augsburger (Mitte), Kreisbeigeordnete Ingrid Hasse (2.v.l.) Schwalbachs Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Karbe (6.v.l.), Ingeborg Altvater (2.v.l.) vom Weißen Ring sowie Frauen aus dem Frauentreff und zwei Polizeibeamten aufmerksam gemacht. An einem Infostand im Limes-Einkaufszentrum haben Interessierte Informationsmaterial und ein Pfefferminzherz mit der Aufschrift „Liebe ist süß – Gewalt ist bitter“ erhalten. Dass Gewalt gegen Frauen und Mädchen auch in Schwalbach wichtiges ein Thema ist, belegen die Zahlen: 2016 wurde 14 in Schwalbach Fälle von häuslicher Gewalt und vier Fälle von Stalking zur Anzeige gebracht. Foto: mag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.