12. März 2019

Margret Göttnauer wird Deutsche Vizemeisterin bei der Deutschen Crossmeisterschaft

Spannender Schlussspurt

Die Schwalbacherin Margret Göttnauer kämpfte sich über die schwierige Strecke. Foto: privat

Am vergangenen Samstag wurde die Deutsche Crossmeisterschaft in Ingolstadt ausgetragen. Die Schwalbacher Senioren-Athletin Margret Göttnauer wurde deutsche Vizemeisterin.

Über 1.300 Starter hatten sich in den verschiedenen Altersklassen auf verschiedenen Strecken gemeldet. Margret Göttnauer, die für die LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain in der Altersklasse W65 an den Start ging, kam die anspruchsvolle 5,1 Kilometer lange Strecke sehr gelegen. Über einen welligen, mit kleinen, starken Steigungen gespickten Parcours, hatte sie nur mit dem starken Wind und ihrer Altersklassenkonkurrentin Gerlinde Kolesa, vom MTV Ingolstadt zu kämpfen. Fünf Runden à 1.000 Meter plus 100 Meter zum Ziel mussten durchlaufen werden. In der fünften Runde überholte Margret Göttnauer ihre Konkurrentin, die aber auf der Zielgeraden noch kontern konnte und im Schlussspurt mit zwei Sekunden Vorsprung gewann. red

Schreibe einen Kommentar