12. April 2019

Seniorenausflug am 28. Mai ein - Karten ab sofort erhältlich

Senioren besuchen Seligenstadt

Beim diesjährigen Seniorenausflug am Dienstag, 28. Mai, sind alle Schwalbacher, die 60 Jahre und älter sind, mit ihren Partnern willkommen. Der Seniorenausflug, mit kombinierter Bus-Schifffahrt, hat zunächst Seligenstadt zum Ziel.

Die Karten sind ab sofort zum Preis von 15 Euro im Bürgerbüro im Rathaus und in der Papiertruhe Büstrin in der Ringstraße 23 erhältlich. In Seligenstadt steht eine Stadtführung durch die historische Altstadt auf dem Programm. Für diejenigen, die ihren Rollator mitführen und diejenigen, die Probleme beim Gehen haben, wird eine nahezu barrierefreie Stadtführung angeboten. „Ich freue mich darauf, mit vielen Schwalbachern einen schönen Ausflugstag zu verbringen“, meint Bürgermeisterin Christiane Augsburger.
Der Verlauf des Ausflugs ist so geplant: Die Busse fahren um 8 Uhr von den Parkplätzen „Am Brater“ und Wilhelm-Leuschner-Straße nach Offenbach am Main. Dort gehen die Schwalbacher an Bord des Fahrgastschiffes „Franconia“. Um 9.15 Uhr legt das Schiff ab. Ankunft in Seligenstadt ist um 12.15 Uhr, anschließend beginnen die einstündigen Stadtführungen. Bis zum Ablegen des Schiffes um 15.15 Uhr mit Ziel Aschaffenburg ist noch ausreichend Zeit, sich die bekannte Einhard-Basilika und den Klostergarten anzuschauen oder ein Eis zu essen. Die Rückkehr ist gegen 19 Uhr vorgesehen.
Christiane Augsburger freut sich schon auf viele bekannte Gesichter und Gespräche an Bord der „Franconia“. Auch stehen die Schwalbacher Sicherheitsberater Monika Schwarz und Wolfgang Hansen für Fragen zur Verfügung.
Wie im vergangenen Jahr können die Teilnehmer zwischen einem Fleischgericht und einem vegetarischen Essen wählen. Entweder Burgunderbraten in fränkischer Rotweinsoße mit Sommergemüse und Kartoffelklößen oder die Franconia Vielfalt: Lauch-Mozzarella-Quiche mit Ei, Blumenkohl-Käse-Knusperbratling mit Gouda, Kartoffelgratin „Timbal“ garniert an Gemüserand und Soße Hollandaise. Der Essenswunsch ist auf dem Anmeldebogen anzukreuzen. Am Nachmittag ist Gelegenheit zum Kaffeetrinken, das nicht im Preis inbegriffen ist. Im Fahrpreis von 15 Euro sind enthalten: Busfahrt, Schifffahrt, Klosterführung und Mittagessen.
Die ausgefüllten und unterschriebenen Vordrucke zur Anmeldung sind im Bürgerbüro des Rathauses oder in der Papiertruhe Büstrin abzugeben. Der Kostenbeitrag wird bei der Anmeldung entrichtet. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Anmeldeschluss, sofern noch Karten vorhanden sind, ist am Mittwoch, 15. Mai.
Rollstuhlfahrer können, auch wenn sie nur ein paar Stunden dabei sein möchten, am Ausflug teilnehmen. Da ein spezielles Fahrzeug mit dazugehöriger Begleitung benötigt wird, bittet die Stadtverwaltung um möglichst frühzeitige Anmeldung. Bei weiteren Fragen zum Ablauf des Ausfluges steht die städtische Seniorenarbeit unter den Telefonnummern 804-192 und 804-146 zur Verfügung. red

Schreibe einen Kommentar