13. Mai 2019

Die Chöre der Albert-Einstein-Schule führten Frühlingskonzert im Bürgerhaus auf

Mit Musik in den Frühling

Auf der Bühne kamen Schüler aller Altersstufen der Albert-Einstein-Schule zusammen, wie hier beim vereinten Auftritt der Unterstufe und der Flöten-AG. Foto: Schiller

Am vergangenen Dienstag veranstaltete die Albert-Einstein-Schule (AES) im Schwalbacher Bürgerhaus das alljährliche Frühlingskonzert, das wieder gut besucht war. Bericht mit Video

Unter der Leitung von Anke Wehle-Knoll und Stefan Riedl führten die drei Chöre der Schule sowie die Bigband ein buntes Programm auf. Unterstützt wurden sie dabei außerdem noch von der Flöten-AG unter der Leitung von Monika Vetter, die den Abend eröffnete.
Das etwa zweistündige Konzert enthielt traditionelle Lieder, oft auch mit Frühlingsthema, sowie moderne Musik. Lieder wie „Hörst du den Vogelsang“ von Franz Schubert wechselten sich ab mit bekannten Songs wie beispielsweise „Viva la Vida“ von Coldplay. Den Abschluss machte der Oberstufenchor mit dem Kult-Hit „We are family“. Schulleiterin Anke Horn beschrieb dies in ihrer kurzen Abschlussrede als „sehr passend“, da der Abend eine ganz besondere Atmosphäre gehabt habe.
Abschließend wurden noch die Abiturienten unter den Sängern verabschiedet, die am Dienstag ihr letztes Konzert gaben. Im Gegenzug bedankten sie sich mit einer kleinen Rede bei ihren Chorleitern. ls

Schreibe einen Kommentar