25. Juni 2019

TG-Vorsitzender Kurt Kreyling feierte seinen 70. Geburtstag

„Ein Mann für jedes Wetter“

Kurt Kreyling wurde am vergangenen Mittwoch 70 Jahre alt. Die TG Schwalbach feierte ihren Vorsitzenden am Sonntag mit einem Empfang in der Jahnturnhalle. hr/Foto: Bär

In einer offiziellen Feier gratulierte die TG Schwalbach am vergangenen Sonntag ihrem Vorsitzenden Kurt Kreyling zu dessen 70. Geburtstag. Neben zahlreichen Vereinsmitgliedern ließen es sich auch Lokalpolitiker und Vertreter anderer Vereine sowie des Turngaus nicht nehmen, dem Jubilar persönlich ihre Glückwünsche zu überbringen.

„Den kannst du überall hinstellen, auch bei schlechtem Wetter“, urteilte einst der Vater des TG-Ehrenvorsitzenden Wolfgang Specht über das Vereinsmitglied Kurt Kreyling. Einige Jahrzehnte später hat der heutige Vorsitzende des Vereins die Richtigkeit dieses Urteils eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit seiner ebenso freundlichen und überlegten wie sachbezogenen und zupackenden Art hat er sich und dem Verein weithin großen Respekt erarbeitet.
Die Beliebtheit und das Ansehen des Vereinsvorsitzenden unterstrich auch Stadtverordnetenvorsteher Eyke Grüning in seiner Rede: „Im Namen der Stadtverordneten und ausdrücklich im Namen aller Parteien, die Sie auf diese Weise zu einer großen Koalition an den Tisch gebracht haben, gratuliere ich Ihnen ganz herzlich.“ Seine Frau Nancy Faeser überbrachte die Glückwünsche des SPD-Landesverbands und hob das große Engagement von Kurt Kreyling hervor: „Was du für die Menschen dieser Stadt leistest, ist etwas sehr Herausragendes.“
Monika Gernet, die die Ausgleichsgymnastik des Vereins leitet und die Veranstaltung moderierte, hatte bereits zuvor auf das für den Verein so wertvolle Miteinander von Vorsitzendem und Ehrenvorsitzendem hingewiesen: „Es war sicher eine Fügung des Schicksals, dass mit Wolfgang Specht und Kurt Kreyling zwei Männer aufeinandertrafen, die sich verstehen, etwas durchfechten und ins Rollen bringen können.“
Auf diese für den Verein so typische Harmonie und Kontinuität ging auch Wolfgang Specht in seiner Würdigung des Jubilars ein und stellte heraus, dass die TG Schwalbach in den 132 Jahren ihres Bestehens erst zwölf Vorsitzende hatte. Das sei ein Ausdruck von Beständigkeit und Vertrauen. Den aktuellen Vorsitzenden zeichneten eine starke analytische Kompetenz und die Bereitschaft, selbst mit anzupacken, aus. Kurt Kreyling lebe nach dem Motto des chinesischen Philosophen Konfuzius, wer etwas tue, was er liebe, müsse keinen Tag mehr arbeiten. Dafür dankte er ihm im Namen des Vereins und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute.
Kurt Kreyling zeigte sich von den vielen Glückwünschen bewegt und dankte allen Gratulanten auf scherzhafte Weise: „Wenn die guten Wünsche alle wahr werden, bedarf es bei mir weiterer drei Jahrzehnte Lebenszeit.“ Ihm bedeute es viel, mit Menschen zu arbeiten, die Gutes für sich und andere tun.
Im Anschluss daran ging der offizielle Teil der Veranstaltung mit einer Vorführung der Taekwondo-Gruppe, einem auf den Jubilar umformulierten Gedichttext in hessischer Mundart sowie zwei ebenfalls modifizierten Liedern, die auf seine Begeisterung für das Singen anspielten, zu Ende. Bei einem kleinen Imbiss und angeregten Gesprächen ging die Feier aber noch gesellig weiter. hr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.