2. Juli 2019

Eltern müssen jetzt rechtzeitig über eine Absage informiert werden

Mehr Transparenz bei Kita-Plätzen

Die Stadtverordnetenversammlung hat Mitte Juni eine Entscheidung zur Vergabe der Kindertagesplätze getroffen. Danach müssen die Eltern bei den städtischen Einrichtungen nun mindestens drei Monate vor Beginn der gewünschten Betreuung informiert werden, wenn sie keinen Platz bekommen.

Die CDU Schwalbach nimmt für sich in Anspruch, Initiator des Beschlusses gewesen zu sein. Mit dieser Satzungsänderung soll sich laut CDU für die Eltern eine frühzeitige Transparenz und Planungsmöglichkeit ergeben. Das sei eine zwingende Notwendigkeit in einer Zeit, in der häufig beide Elternteile berufstätig sind und die Zahl der Alleinerziehenden zunimmt. Bisher – so die CDU – hätten sich die Eltern in mehreren städtischen Kindergärten parallel anmelden müssen und die jeweiligen Leitungen der Einrichtungen hätten die Platzvergabe geregelt. „Nun liegt die Verteilungsaufgabe zentral in der Verwaltung, das heißt ein Ansprechpartner anstelle von mehreren. Für die Kita-Leitungen sollte mehr Zeit für die Kinderbetreuung zur Verfügung stehen, die verwaltenden Tätigkeiten reduziert werden“, erklärt Axel Fink, der amtierende Vorsitzende der Schwalbacher CDU.
Dem ersten Schritt müsse aber ein weiterer folgen: Es gibt laut CDU neben der städtischen Trägerschaft auch noch kirchliche und freie Träger von Kindergärten in Schwalbach. „Und das ist gut so. Das erlaubt eine Vielfalt im Angebot und der Ausrichtung“, meint Axel Fink. Da aber auch bei diesen Einrichtungen die Stadt zwischen 85 und 100 Prozent der laufenden Kosten übernimmt, müsse die Stadt mit diesen Trägern die zentrale und transparente Vergabe der Kita-Plätze nach einheitlichen Kriterien und die rechtzeitige Information der Eltern verhandeln.
Ein erster Anlauf der CDU entsprechende Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung herbeizuführen, scheiterte vor zwei Jahren. Die CDU sieht sich nun ermutigt, nach der Sommerpause einen neuen Anlauf zu unternehmen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.