25. Juli 2019

In öffentlichen Anlagen ist das Feuermachen ab sofort untersagt

Grillen verboten

Aufgrund der hohen Temperaturen und der damit einhergehenden Trockenheit ist das Grillen und Feuermachen in den Grünanlagen und auf öffentlichen Flächen im Stadtgebiet untersagt. 

Auch eine Abbrenngenehmigung zum Verbrennen von Grünabfällen in Gärten wird gegenwärtig nicht ausgestellt. Das Parken auf Wiesen kann aufgrund von heißen Katalysatoren ebenfalls zur Entzündung des Grases führen und so einen Flächenbrand verursachen. Silja Ziener, stellvertretende Leiterin des Ordnungsamtes: „Bitte achten Sie darauf, Zigaretten oder sonstige glühenden Gegenstände nur in den dafür vorgesehenen Behältern zu entsorgen. Und auch Glasscherben begünstigen die Entstehung von Bränden.“ Das Ordnungsamt weist auf diese Gefahren hin und bittet dringend um Beachtung. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.