13. August 2019

Sachschaden in Höhe von 45.000 Euro

Zwei Platanen vergiftet – Update

Die beiden Platanen in der Friedrich-Stoltze-Straße sind wahrscheinlich nicht mehr zu retten. Foto: Schlosser

Unbekannte Täter haben zwei Bäume in der Friedrich-Stoltze-Straße in Schwalbach so geschädigt, dass die Bäume eingehen werden. Baumexperten schätzen den Schaden der rund 35 Jahre alten Platanen auf etwa 45.000 Euro.

Ersten Ermittlungen nach bohrten der oder die Täter mehrere Löcher in die Stämme, in welche sie dann das umstrittene „Pflanzenschutzmittel“ Glyphosat einfüllten, das die Bäume nun absterben lässt. Begangen wurde die Tat vermutlich bereits im Winter oder im Frühjahr. Die Eigentümergemeinschaft, der die Bäume gehören, hat jedoch erst Anfang August Anzeige erstattet. Nach Angaben von Anwohnern hatte es in der Vergangenheit immer wieder Beschwerden wegen des Laubfalls der Bäume gegeben. MS

 

Schreibe einen Kommentar