23. August 2019

Schülerlabor des Arbeitskreis WiTechWi

Mit Feuereifer gestartet

Akribisch nimmt einer der Schüler Messungen im Naturbad vor. Foto: privat

Am 16. August starteten die Mitglieder des WiTechWi-Schülerlabors nach den Ferien wieder mit ihren Messungen im Naturbad.

Der Arbeiteskreis WiTechWi bietet Schülern, die an der Chemie interessiert sind, im Schülerlabor die Möglichkeit, sich in einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter mit diesem Wissensgebiet zu beschäftigen. Regelmäßig werden im Sommer Messungen der Wasserqualität im Naturbad vorgenommen. Darüber hinaus trifft sich die Gruppe in der Pinguin Apotheke. Dort hat ihnen der Apotheker Frederick Modrack einen eigenen Raum zur Verfügung gestellt.
Die Gruppe wird vom Chemiker Klaus Beeg betreut. Zurzeit gibt es zwei freie Plätze in der Gruppe. Wer Lust hat, Chemie zu seinem Hobby zu machen, kann sich bei Daniela Beyer von der Kulturkreis GmbH unter der Telefonnummer 06196/81959 oder per E-Mail an daniela.beyer@schwalbach.de melden. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.