26. August 2019

Infoveranstaltung am unteren Marktplatz

Grüne machen Kompromissvorschlag

Bürgermeisterkandidatin Katja Lindenau erläuterte den Zuhörern den Kompromissvorschlag der Grünen. Foto: Schöffel

Zahlreiche Bürger kamen am vergangenen Freitag zum unteren Marktplatz, um sich von Katja Lindenau, der Bürgermeisterkandidatin der Grünen, erläutern zu lassen, warum die Kastanien dort nicht gefällt werden sollten.

Katja Lindenau berichtete dabei auch, dass ein von den Grünen beauftragter Gutachter im städtischen Gutachten zu den Bäumen einen kleinen, aber wichtigen Fehler entdeckt habe. So gehörten die Kastanien von Haus aus zu einer kleinwüchsigen Art und seien damit keineswegs schlecht gewachsen. Darüber hinaus präsentierte sie einen von den Grünen erarbeiteten Kompromissvorschlag für die Neugestaltung des Bereichs, nach dem sowohl die alten Kastanien als auch die neuen Amberbäume Platz vor der Gaststätte finden könnten und zudem die Terrasse noch einmal deutlich vergrößert wäre. Die Stellungnahme des Sachverständigen der Grünen finden Sie hier, eine Grafik mit dem Kompromissvorschlag hier. MS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.