29. August 2019

„Verkehrstage Ost“ auch in Schwalbach

Kontrolle in der Hauptstraße

Polizeibeamte aus Eschborn haben am Dienstag gemeinsam mit den Ordnungsämtern aus Schwalbach, Sulzbach, Bad Soden und Eschborn Verkehrskontrollen im östlichen Teil des Kreisgebietes durchgeführt und zahlreiche Verstöße festgestellt.

Ihr besonderes Augenmerk legten die Ordnungshüter bei den Kontrollen am Wasserturm in Bad Soden, der Schwalbacher Straße in Sulzbach, in der Hauptstraße in Schwalbach und der Ginnheimer Straße in Eschborn auf die Einhaltung der Geschwindigkeit, des Handyverbotes und der Gurtpflicht. Dabei wurden insgesamt etwa 80 Ordnungswidrigkeiten festgestellt.
„Höhepunkt“ der Maßnahmen war die Kontrolle eines 29-jährigen Mannes aus Eschborn, der zunächst wegen eines Verstoßes gegen die Gurtpflicht kontrolliert werden sollte. Unmittelbar nachdem das Fahrzeug angehalten hatte, sprang der 35-jährige Beifahrer aus Frankfurt aus dem Auto und rannte davon. Während der Flucht riss der Mann einen Beutel mit Marihuana auf und verteilte den Inhalt – über 100 Gramm – auf der Straße. Die Polizei nahm ihn fest. Zudem wurde bei ihm ein Schlagring gefunden und sichergestellt.
Auch der 29-jährige Fahrer muss sich auf strafrechtliche Konsequenzen einstellen. Bei ihm wurden eindeutige Anzeichen einer Drogenbeeinflussung durch Cannabis und Amphetamine festgestellt, weshalb ihm Blut entnommen wurde. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.