12. September 2019

Heimspielsieg der mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt gegen die HSG MainHandball

Gelungener Saisonauftakt

Mit einem 32:24 Heimspielsieg gegen die HSG MainHandball, ist der mA-Mannschaft der MSG Schwalbach/Niederhöchstadt der Saisonauftakt in der Bezirksoberliga Wiesbaden/Frankfurt gelungen.

Nach einer intensiven Vorbereitungsphase für die Saison 2019/2020, war das Team der mJSG fit und gut aufgestellt. Trainer Michael Ringmayer hatte keine Ausfälle und konnte aus dem vollen schöpfen. Die Bank war voll besetzt und alle Spieler brannten darauf, in die Saison zu starten.
Doch das junge Team vom Westerbach benötigte fast 20 Minuten, um sich auf den Gegner einzustellen und lag sogar in der 25. Minute noch mit 9:12 im Rückstand, ehe man in der Abwehr sowie im Angriff immer besser ins Spiel kam. Der verdiente Ausgleich zum 12:12 mit dem Halbzeitpfiff war der Lohn.
Selbst nach der Halbzeitpause verlor das Team nicht die Konzentration, hielt das Spiel offen und gewann langsam die Oberhand. Bis zur 47. Minute setzte sich die mJSG auf 24:17 ab und schaffte so einen fast uneinholbaren Vorsprung gegen die HSG MainHandball. Trainer Michael Ringmayer forderte von seinen Jungs weiterhin volle Konzentration und ein Tempospiel bis zum Ende der Partie, so dass der Sieg mit 32:24 entsprechend hoch und verdient ausfiel.
Spieler, Trainer und die zahlreichen Zuschauer freuten sich über diesen gelungenen Auftakt in der höchsten Spielklasse des Bezirkes Wiesbaden/Frankfurt. red

Schreibe einen Kommentar