16. September 2019

mA der mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt gewinnt auch gegen TG Sachsenhausen

Weiterhin ungeschlagen

Mit einem deutlichen Sieg gegen die TG Sachsenhausen, bleibt die mA der mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt weiterhin ungeschlagen.

Es war zwar erst das zweite Spiel in dieser Saison, aber es zeigte auch, wie gut die Mannschaft aktuell aufgestellt ist. In den ersten zehn Minuten zog das Team souverän in Führung. Alles lief so, wie sich Trainer Michael Ringmayer das vorstellte, bis sich Spielmacher Benedikt Deller nach zehn Minuten verletzte und eine Lösung für den Spielaufbau her musste.
Kurzer Hand erfolgte die Umstellung. Fadi Ghandour übernahm ungewohnterweise die Position des Aufbauspielers und machte seine Arbeit hervorragend. Das Team marschierte ohne Einbrüche weiter. Andere übernahmen die Verantwortung und machten es den Gastgebern aus Sachsenhausen nicht leicht. Abwehr und Angriff funktionierten wie aus einem Guss und wenn Sachsenhausen einmal den Durchbruch schaffte, standen die Torhüter der mJSG parat und vereitelten viele der entstandenen Chancen. Tim Hirschhäuser und in der zweiten Halbzeit auch Philipp Staudt gaben den gewohnten Rückhalt, so dass die Führung nie gefährdet war.
Alle Spieler kamen zum Einsatz und jeder trug zum deutlichen Sieg der mJSG gegen die TG Sachsenhausen bei. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.