24. September 2019

mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt spielten unentschieden gegen MSG Sulzbach/Niederhofheim

Spannendes Lokalderby

Mit einer durchwachsenen Angriffsleistung trennten sich am Sonntag im Lokalderby die mA der mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt und die MSG Sulzbach/Niederhofheim mit 18:18.

Zwar startete die mJSG gewohnt konzentriert und zielstrebig bis zum 10:5, tat sich aber ab der 20. Minute im Angriff sehr schwer. Vorne klappte dann kaum mehr etwas, die Fehlwürfe häuften sich und die jungen Handballer gerieten immer mehr unter Druck. Mit 11:9 ging es in die Halbzeitpause, um sich zu sammeln und um in der zweiten Halbzeit zur Stärke der ersten 20 Minuten zurück zu finden.
Doch gleich zu Beginn, erwischten die Gäste aus Sulzbach den besseren Start und gingen sogar in Führung. Aber die Westerbacher bekamen den Angriff der Sulzbacher wieder etwas besser in Griff und konnten sogar kurzzeitig in Führung gehen, ehe sie wieder in Rückstand gerieten.
Die Partie war bis zum Schluss spannend und ausgeglichen. Auf beiden Seiten dominierten die Torhüter, bei denen sich beide Teams jeweils bedanken konnten, dass die Mannschaften im Spiel gehalten wurden. Am Ende trennten sich die mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt und die MSG Sulzbach/Niederhöfheim mit einem glücklichen, aber nicht zufriedenstellenden 18:18. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.