27. September 2019

Auch Schwalbach erhält Mittel aus dem Kreisinvestitionsfonds für Rad- und Wanderweg

1,5 Millionen Euro für die Kommunen

Mit insgesamt 1,5 Millionen Euro will der Main-Taunus-Kreis elf Bauprojekte in seinen Kommunen fördern. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, werden die Gelder nach einem Beschluss des Kreisausschusses aus dem Kreisinvestitionsfonds ausgeschüttet.

„Das ist Kreisgeld, das direkt bei den Bürgern ankommt“, fasst Michael Cyriax zusammen. Die Gelder ermöglichten einen Ausgleich zwischen finanzstarken und -schwachen Kommunen und stärkten so den Standort MTK insgesamt.
Gefördert werden soll auch der überregionale Rad- und Wanderweg in Schwalbach. Ebenso erhalten Projekte in Bad Soden, Eppstein, Hattersheim, Hochheim, Kelkheim, Kriftel und Liederbach finanzielle Unterstützung.
Der Kreisinvestitionsfonds wurde im vergangenen Jahr erstmals aufgelegt. Weitere Förderprojekte in Kommunen wurden noch nicht berücksichtigt, weil diese Vorhaben erst im kommenden Jahr beginnen sollen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.