9. Januar 2020

TV-Star Wanja Mues auf der Bühne im Bürgerhaus

Spannender „Heilig Abend“

Jacqueline Macaulay und Wanja Mues liefern sich in „Heilig Abend“ ein 90-minütiges Dialog-Duell. Foto: Hiltmann

Heilig Abend ist zwar schon vorbei, aber ins Bürgerhaus Schwalbach kehrt Weihnachten noch einmal zurück. Am Samstag, 18. Januar, präsentiert die Konzertdirektion Landgraf ab 20 Uhr den spannenden Verhör-Thriller „Heilig Abend“ – in Echtzeit und ohne Pause.

Auf der Bühne stehen dabei mit Jacqueline Macaulay und Wanja Mues zwei bekannte Fernsehgesichter. Vor allem Letzterer ist als Privatdetektiv in der ZDF-Serie „Ein Fall für zwei“ bekannt. In dem Stück hat Verhörspezialist Thomas genau 90 Minuten Zeit, um von einer ihm unbekannten Frau zu erfahren, ob tatsächlich um Mitternacht ein terroristischer Anschlag geplant ist. Thomas setzt alles daran, Judith aus der Reserve zu locken, aber die Situation spitzt sich zu – und die Uhr läuft.
Einlass und Öffnung der Abendkasse ist um 19 Uhr. Um 19.15 Uhr findet im Raum 1 des Bürgerhauses eine Einführung in das Stück statt. Einlasskarten hierzu gibt es gratis in der Kulturkreis-Geschäftsstelle, da die Anzahl der vorhandenen Sitzplätze beschränkt ist.
Die Bewirtung des Theaterabends übernimmt der Theaterausschuss der Kulturkreis GmbH und bietet vor sowie im Anschluss an das Theaterstück im Foyer Häppchen und Getränke an.
Eintrittskarten sind online über www.ticket-regional.de, www.kulturkreis-schwalbach.de oder in der Geschäftsstelle der Kulturkreis GmbH im Rathaus erhältlich. red

Schreibe einen Kommentar