15. Januar 2020

Feuerwehr muss Syna-Transporter abschleppen

Im Schlamm stecken geblieben

Mehr als einen Tag stand ein Fahrzeug der „Syna AG“ im Feld nahe der Auffahrt Schwalbach-Süd zur Schnellstraße. Der Wagen hatte sich am Montag bei einer Kontrollfahrt auf dem benachbarten Feldweg derart im schlammigen Boden festgefahren, dass er ohne fremde Hilfe nicht mehr herauskam. Erst mit Hilfe eines Abschleppunternehmens gelang es schließlich, den Transporter wieder frei zu bekommen. Foto: Schlosser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.