15. Januar 2020

Schwalbacher Spitzen

Spannender Wettbewerb

Mathias Schlosser

von Mathias Schlosser

Heute in genau zwei Monaten wissen wir, wer als neuer Bürgermeister ins Schwalbacher Rathaus einziehen wird. Und da soll noch einmal jemand sagen, Politik sei vorhersehbar und die Parteien würden sich nicht unterscheiden. So viel Auswahl wie in diesem Jahr gab es schon seit 18 Jahren nicht mehr. Obendrein sind die vier Kandidaten so verschieden, dass die ersten wahrscheinlich schon wieder über die Qual der Wahl jammern.
Dass es in diesem Feld eine Entscheidung ohne Stichwahl gibt, ist eher unwahrscheinlich. Beim ersten Wahlgang am 1. März dürften Marcus Gipp, Alexander Immisch, Katja Lindenau und Dennis Seeger so dicht beieinander liegen, dass selbst die Prognose schwer fällt, wer es in die Stichwahl schaffen wird.
Die Kandidaten werden jetzt zum Endspurt ansetzen und vielleicht wird der eine oder andere von Plakaten und Hausbesuchen etwas genervt sein. Doch dieser Wettbewerb ist gut für Schwalbach. Und darum sollte man vielleicht auch einmal die Unterlagen durchlesen, die die vier in die Briefkästen stecken oder auf ihre Internetseiten stellen. Und vor allem sollte man auf jeden Fall zur Wahl gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.